Wein aus Rheinhessen, dazu Feigen-Walnuss-Brot

Rezeptidee: Feigen-Walnuss-Brot

Heute backen wir: Feigen-Walnuss-Brot

Vorab für euch die benötigten Zutaten für 12 Portionen:

– 300 ml Wasser (lauwarm)
– 7 g Trockenhefe- 2 TL Zucker
– 150 g getrocknete Feigen
– 125 g Walnüsse
– 90 g Roggenmehl
– 350 g Mehl
– Mehl zum Bestäuben
– 1 TL Olivenöl
– 2 TL Salz

 Heute wird nicht gekocht, heute schmeißen wir den Ofen an und backen. Nutzt gerne unsere Kommentarfunktion und gebt uns ein Feedback zu eurem Koch- und Weinerlebnis, wir freuen uns. Und los geht`s:
In einer großen Schüssel Hefe, Wasser und Zucker vermengen und für ca. 5 Min. beiseitestellen. Walnüsse hacken und die Feigen in kleine Stücke schneiden.

In einer großen Rührschüssel oder der Schüssel eines Standmixers Mehl, Roggenmehl, Salz und die Hälfte der Feigen und Walnüsse vermixen. Die Hefemischung zugeben und umrühren. Den Teig auf einer sauberen, leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 10 Min. kneten, bis er glatt und elastisch ist. Den Teig zu einer Kugel formen und in eine leicht eingeölte Schüssel geben. Mit einem Küchentuch bedecken und ca. 90 Min. gehen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und leicht flach drücken. Restliche Feigen und Walnüsse auf den Teig geben und kneten, bis alles gut vermengt ist. Den Teig zu einer Kugel formen und auf das Backblech geben. Mit einem feuchten Küchentuch bedecken und für ca. 1 Std. gehen lassen.

Backofen auf 180°C vorheizen. Das Brot auf mittlerer Schiene ca. 45 Min. goldbraun backen. Yummy und Prost!.

Und da zu jedem guten Essen auch ein ordentliches Getränk her muss, findet ihr unten unsere passenden Weinempfehlungen.


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.