Saulheim - eine Reise in den traditionsreichen Weinort

Chardonnay Saulheim

Saulheim ist ein Ort mit einer langen Geschichte, die bis mindestens ins 8. Jahrhundert zurückreicht. Der Ort wurde damals urkundlich erwähnt, als ein fränkischer Adliger für den Fall seines Ablebens dem Kloster St. Nikomedeskirche zu Mainz schenkte. Der Name des beschaulichen Städtchens rund zwölf Kilometer südwestlich von Mainz rührt vermutlich aus einer der vielen fränkischen Besiedlungen in der Region und geht auf einen fränkischen Krieger namens Sawilo zurück.

Aufgrund seiner Größe wurde der Ort in Ober- und Nieder-Saulheim unterteilt. Ende des 10. Jahrhunderts kam Saulheim gemeinsam mit weiteren Ortschaften in den Besitz des Mainzer Erzbischofs. In der Mainzer Mauerordnung vom 11. Jahrhundert wurden die Orte erstmalig schriftlich als Nieder-Saulheim (Sauwelnheim major), Ober-Saulheim (Sauwelnheim minor) dokumentiert.

Bis zur französischen Revolution war Saulheim in Nieder- und Ober-Saulheim geteilt. Erst im Jahr 1804 wurden die beiden Orte wieder vereint. Der erste Bürgermeister, Dr. Dr. Neeb, wurde von den französischen Besatzern eingesetzt und führte das Amt bis ins Jahr 1842 aus.

Weitere interessante Fakten findet ihr bei unseren Kollegen von regionalgeschichte.net.

Heutzutage ist Saulheim als weinaffiner Ort bekannt und so ist es nicht verwunderlich, dass sich viele großartige Winzer hier wiederfinden. Saulheim bietet über 516 ha Rebfläche in den bekannten Weinlagen Probstey, Hölle, Schlossberg, Haubenberg und Heiligenhaus.

Auch in unserem Shop findet ihr beste Weine aus Saulheim. Ob Chardonnay von Weingut Thörle, Bio-Riesling aus der Saulheimer Hölle vom Weingut Porderhof, Spätburgunder vom Weinhaus Kissel, Silvaner vom Weingut Freitag  –  Saulheim bietet eine Vielfalt hochwertiger Weine. Die Qualität Saulheimer Rebensäfte hat sich auch bereits international herumgesprochen. So kam sogar die britische Queen bei ihrem Deutschland-Besuch 2015 in Berlin in den Genuss des Réserve Chardonnay der Winzerbrüder Christoph und Johannes Thörle.

Ob Besuch auf der beliebten Ritter-Hundt Weinkerb oder Führung durch die Weinberge: Saulheim ist für jeden Weinliebhaber einen Besuch wert!


Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.