Rheinhessen größtes Weinanbaugebiet

Wusstest du eigentlich, dass Rheinhessen in Rheinland-Pfalz liegt und nicht in Hessen?

Und dass diese schöne Region besonders liebenswerte Einwohner hat?

Du triffst hier auf gutmütige, offene und humorvolle Menschen, die Gäste sehr gerne willkommen heißen. 

Du möchtest in Rheinhessen essen gehen und alle Tische sind schon besetzt? 
Kein Problem, es ist jeder herzlich dazu eingeladen, sich einfach dazuzusetzen. So manche Freundschaft ist auf diesem Wege entstanden – ein nettes Gespräch ist zumindest allemal drin.

Betrachten wir uns nun die 1.401 km² große, gastfreundliche Region etwas näher, die dieses Jahr ihren 200. Geburtstag feiert.

Rheinhessens heutige Grenzen sind grob durch die Städte Mainz, Worms, Bingen und Alzey definiert. Und damit hätten wir auch zugleich die wohl bekanntesten Orte der Region genannt. Insgesamt gibt es übrigens 136 Gemeinden in Rheinhessen.

Was den Wein angeht: Rheinhessen ist das größte Weinanbaugebiet Deutschlands. Und das nicht zuletzt wegen dem Klima in dieser Region, denn das ist hier ganz besonders.

Es regnet recht wenig und mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 10 Grad ist es auch relativ mild. Somit eine gute Ausgangslage ;)

Auf den Weinkarten findest du vorwiegend die Rebsorten Riesling und Müller-Thurgau. Aber auch Silvaner, Dornfelder, Spätburgunder sowie Portugieser sind recht häufig in Rheinhessen anzutreffen und erfreuen die Gaumen der Weinliebhaber. Egal, für welchen Tropfen du dich letztendlich entscheidest:

Ausgezeichnete Weine mit Herz erwarten dich in Rheinhessen überall!

Rheinhessen

Saulheim

Nierstein

Aspisheim

Zuletzt angesehen