Rheinhessen

 Der Norden

Wer Abwechslung liebt, ist in diesem Teil Rheinhessens bestens aufgehoben: Malerische Weinberge bereichern das Landschaftsbild und laden zu ausgiebigen Wanderungen ein. Am Ufer des Rheins lässt sich bei einem Gläschen Wein das Leben genießen. Geschichtsträchtige Städte und pittoreske Dörfer heißen ihre Besucher willkommen.

Die Orte dieses rheinhessischen Gebiets könnten unterschiedlicher nicht sein: Da wäre zum Beispiel Mainz, die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz. Nach einer Besichtigung des Domes lohnt ein Abstecher in die bezaubernde Altstadt. Ein Highlight ist auch der alljährlich stattfindende Mainzer Weinmarkt. Kulturinteressierte finden außerdem zahlreiche Museen, Kirchen sowie historische Denkmäler. Sportfans kommen mit erstklassigem Bundesliga-Fußball auf ihre Kosten.

Dieser Teil Rheinhessens beherbergt zudem eine waschechte Rotweinstadt – die Rede ist von Ingelheim. Der Ort ist definitiv einen Besuch wert: Schöne Geschäfte locken ebenso wie die historische Kaiserpfalz und das legendäre Rotweinfest. Filmliebhaber kommen dieses Jahr während der Internationalen Tage voll auf ihre Kosten.

Eine weitere sehenswerte Stadt der Region ist Bingen. Dieser Ort hat sehr viel zu bieten: Der Mäuseturm, die Burg Klopp und die Rochuskapelle sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Eine Schifffahrt auf dem Rhein ist zudem ein ganz besonderes Vergnügen.

Auch die kleine Gemeinde Jugenheim lohnt es für sich zu entdecken – ganz besonders im September, denn dann findet die Jugenheimer Weinwanderung statt. Schlendere mit einem Gläschen Rebensaft durch die rheinhessischen Weinberge und lass dir kleine Köstlichkeiten schmecken. 

Die Mitte

In dieser vielfältigen Region befindet sich die heimliche Hauptstadt Rheinhessens: Dort kannst du prima einkaufen gehen, ein wunderschönes Schloss ansehen sowie auf dem Rossmarkt ein Gläschen Wein genießen – und ein ehemaliges Rathaus mit originellem Glockenspiel („Yesterday“ von den Beatles) gibt es hier auch noch. Die Rede ist von Alzey, der viertgrößten Weinbaugemeinde Rheinhessens. Ein Höhepunkt ist das jährlich stattfindende Alzeyer Winzerfest.

Doch nicht nur die Volkerstadt ist einen Besuch wert, auch Flonheim musst du dir ebenfalls unbedingt einmal ansehen. Eine Sehenswürdigkeit dort ist die beeindruckende evangelische Kirche, im Volksmund auch „Dom zum Wiesbachtal“ genannt. Einen Abstecher zum Trullo, der malerisch in den Weinbergen thront, ist ebenfalls ein absolutes Muss. Hier oben hast du einfach einen sensationellen Blick. Die Flonheimer feiern übrigens auch gerne: Bei Trullo in Flammen und Flonheim schenkt ein wirst du mit leckeren Köstlichkeiten und Weinen der hiesigen Winzer versorgt.

Besonders viel Riesling wird in Oppenheim und Nierstein angebaut – letztgenannte Stadt ist übrigens die zweitgrößte Weinbaugemeinde Rheinhessens. Zudem ist dort Deutschlands älteste Weinbergslage, die Niersteiner Glöck, zu Hause.

In Oppenheim kannst du der gotisch-romanischen Katharinenkirche, dem Deutschen Weinbaumuseum sowie dem Kellerlabyrinth einen Besuch abstatten. Im April lockt zudem die Frühjahrs-Schlemmerwanderung zahlreiche Gäste in die Wein- und Festspielstadt. Nicht entgehen lassen solltest du dir auch die Weinpräsentation am  Roten Hang bei Nierstein.

Ebenfalls lohnenswert: ein Besuch im schönen Saulheim – dort kannst du gute Weine und leckeres Essen genießen und im Theater KleineKUNSTBÜHNE einen unterhaltsamen Abend verbringen. 

Der Süden

Wasserratten aufgepasst: Diese Region Rheinhessens hält eine Menge kühles Nass bereit. Gerade die Verbandsgemeinde Eich (bestehend aus den Orten Alsheim, Eich, Gimbsheim, Hamm am Rhein und Mettenheim) hat besonders viel davon: Hier findest du zahlreiche Seen – der bekannteste von ihnen ist wohl der Eicher See – dort ist übrigens auch eine unvergessliche Floßfahrt möglich. Im Sommer bietet das Gimbsheimer Freibad Badespaß pur.

Vom Wasser geht es nun ins historische Worms. Diese Stadt ist vor allem für seinen beeindruckenden Dom und die Nibelungen-Festspiele bekannt. Zudem hat der berühmte Wein Liebfrauenmilch in der größten Weinbaugemeinde Rheinhessens seinen Ursprung. Neben der Herstellung von hervorragendem Rebensaft haben die Wormser ein Händchen für gelungene Veranstaltungen wie etwa das allseits beliebte Backfischfest. 

Ein weiterer sehenswerter Ort ist Flörsheim-Dalsheim mit seiner historischen Fleckenmauer.

Lust auf ein kultiges Festival? Dann könnte das Open Air Hamm etwas für dich sein. Auch die Fahrt nach Westhofen lohnt sich, denn 2 Wochen nach Pfingsten findet hier immer das Traubenblütenfest statt. Lass dir dieses schöne Weinfest nicht entgehen

 

 

 

Zuletzt angesehen