Weingut Johannes Balzhäuser im Interview

Heute stellen wir euch im Interview Johannes vom Weingut Johannes Balzhäuser vor. Johannes Balzhäuser ist ein ambitionierter Jungwinzer, der aus seinem elterlichen Weingut Dr. H.Balzhäuser heraus seine eigene Weinlinie entwickelt.

Im vergangenen Jahr wurde er vom Genussmagazin "Selection" als Bester Jungwinzer in der Kategorie „Internationale weiße Rebsorten trocken“ ausgezeichnet. Passend dazu gewann sein neuer Chardonnay 2015 Gutswein in der Frühjahrsverkostung 2016 bei Mundus Vini eine Silbermedaille! 

Das Interview: 

Wolltest du schon immer Winzer werden oder hattest du als Kind einen ganz anderen Traumberuf?

Es war immer der Beruf des Winzers, von Anfang an. Das kann man in allen Freundebüchern meiner Grundschulkameraden nachlesen!

Was macht dir an deiner Arbeit besonders viel Spaß?

Dass es nicht dauernd dasselbe ist. Jedes Jahr bringt neue Herausforderungen, was zum Beispiel das Klima betrifft. Und auch im Jahresverlauf ist man Außenwirtschafter, Kellermeister, Marketingchef, Verkäufer und vieles mehr. Je nach Jahreszeit und Situation.

Du hast mit Johannes Balzhäuser – 9. Generation nun eine eigene Weinlinie. Was ist das Besondere daran?

Es ist der erste Jahrgang, der zu 100% meine Handschrift trägt. Seit 2012 bin ich hauptverantwortlich im Weingut, habe aber zusammen mit meinem Vater an der bestehenden Weinlinie gearbeitet. 

 „Ein guter Wein muss nicht erklärt werden. – Er gefällt einfach“, sagst du auf deiner Website (http://www.balzhaeuser.de/). Was macht deiner Meinung nach einen guten Wein aus?

Ein Wein muss ohne große Worte überzeugen. Wenn man mit lieben Menschen eine angenehme Zeit verbringt und dabei guten Wein trinkt, dann erzeugt dieser ein gutes Gefühl, ohne dass es einem direkt bewusst wird. Wenn man mich erst durch Erklärungen zur Eigenschaft des Weines oder einer bestimmten Machart von der Qualität überzeugen muss, dann kann er dieses Gefühl nicht von selbst erzeugen. Oder einfacher gesagt: Ein guter Wein macht Lust auf das zweite Glas.

Welche Weinsorte ist dein ganz persönlicher Favorit? Und: Welchen Rebensaft empfiehlst du unseren Lesern für die heißen Tage?

Chardonnay. Einfach, weil diese Rebsorte auf der ganzen Welt geliebt wird. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sie sehr anpassungsfähig ist und in den meisten Anbaugebieten gute Weine hervorbringen kann. Und weil das so ist, ist jeder Chardonnay sehr von seiner Herkunft geprägt.

Ich würde meinen Chardonnay Gutswein für die heiße Jahreszeit empfehlen. Er ist ein leichter Vertreter – ohne Holz – aber mit viel, viel Frucht und filigraner Aromatik. Der schmeckt auch wunderbar nachmittags auf der Terrasse.

Du bist Jungwinzer – was macht eure Generation anders, vielleicht auch besser als die „Alten“?

Wir sind Winzer mit Herz und Seele. Unsere heutige Gesellschaft ist so weit, dass jeder frei entscheiden kann, welche berufliche Laufbahn er einschlägt. Die Winzer der letzten Generation übernahmen ihre Familienweingüter nicht immer aus Überzeugung, sondern aus Pflichtbewusstsein. Man merkt es einem Wein an, wenn er nicht mit Hingabe gemacht wurde.

Rheinhessen feiert dieses Jahr 200. Geburtstag. Welche drei Stichwörter fallen dir zu dieser Region ein?

Lebenslust, Gastfreundschaft, Laisser-faire.

Euer Weingut befindet sich im rheinhessischen Alsheim. Was gefällt dir besonders an diesem Ort?

Alsheim ist ein typisch rheinhessisches Dorf mit seinen schönen und rauhen Seiten. Landschaftlich ist es besonders geprägt durch das Hohlwegeparadies aus jahrhundertealten Wirtschaftswegen und Terrassen an der Rheinfront. Hervorzuheben ist, dass es hier eine sehr intakte Dorfgemeinschaft gibt. Alteingesessene Familien leben in Einklang und Freundschaft, während neu hinzugezogene sich einbringen und aufgenommen werden.

Welche regionalen Weinfeste sollte man deiner Meinung nach auf keinen Fall verpassen?

Ganz klar das Weinblickfest in Alsheim! Es findet immer am letzten Wochenende im Juli statt.

Vielen Dank für das Gespräch!

Passende Artikel
2016 Grauburgunder trocken
Weingut Johannes Balzhäuser
2016 Grauburgunder trocken
Dieser Gutswein von Johannes Balzhäuser glänzt durch seinen vielschichtigen Duft und seiner Komplexität. Die würzigen und fruchtigen Melonen- und Apfelaromen werden im dichten Körper gut eingebettet. Charakteristisch für den 2015er...
Inhalt 0.75 Liter (€ 11.33 * / 1 Liter)
€ 8.50 *
Ansehen
2015 Alsheim Grauburgunder trocken
Weingut Johannes Balzhäuser
2015 Alsheim Grauburgunder trocken
Der 2015 Alsheimer Graburgunder hat einen erdigen Duft mit Aromen von gelben Früchten. Im Nachhall ist er sehr lang und klar, zusätzlich besticht der Weißwein durch seinen dichten Körper. Bei diesem Grauburgunder handelt es sich um...
€ 10.00 *
Ansehen
2015 Riesling trocken
Weingut Johannes Balzhäuser
2015 Riesling trocken
Dieser Riesling aus dem Weingut Dr. Balzhäuser ist duftig und frisch. Seine mineralische Säure ist charakteristisch für diesen Gutswein. Er ist säurebetont und kommt deswegen erfrischend und spritzig daher. Ein Muss für jeden...
Inhalt 0.75 Liter (€ 10.53 * / 1 Liter)
€ 7.90 *
Ansehen
2015 Kälbchen Riesling trocken
Weingut Johannes Balzhäuser
2015 Kälbchen Riesling trocken
Dieser Riesling stammt aus der besten Rieslinglage Alsheims: Dem Kälbchen aus der Großlage Frühmesse. Der Winzer bezeichnet diesen Wein als sein Flaggschiff. Gewachsen auf Kalkstein und Tonmergel, ist dieser Riesling sehr vielseitig und...
Inhalt 0.75 Liter (€ 20.00 * / 1 Liter)
€ 15.00 *
Ansehen
2016 Weißburgunder trocken
Weingut Johannes Balzhäuser
2016 Weißburgunder trocken
Dieser Gutswein von Johannes Balzhäuser besticht durch seinen duftigen Akzent und seiner dezenten Säure. Charakteristisch für diesen Weißburgunder ist sein feiner Schmelz sowie die Noten von Mandeln und Aprikose. Der Weißburgunder ist...
Inhalt 0.75 Liter (€ 10.53 * / 1 Liter)
€ 7.90 *
Ansehen

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.